/ philosophie/Mit Begeisterung setzen wir uns immerzu mit Neuem auseinander und sind vielmals selbst überrascht, wohin neue Prozesse führen können. Konzeptionelles Denken und methodisches Arbeiten sind die Grundlagen für einen erfolgreichen Gestaltungsprozess und dabei gehört die Auseinandersetzung mit dem Inhalt genau so dazu, wie eine selbstkritische Haltung der eigenen Arbeit gegenüber. Denn, wenn es gelingt, dass Inhalt, Form und Materialität in einer eigenständigen Selbstverständlichkeit verschmelzen, dann wird das Produkt einzigartig, glaubwürdig und dadurch besonders wertvoll.